Crypto

Was ist eine Blockchain?

Bitcoin Blockchain

Eine Blockchain ist eine ständig wachsende Liste von Datensätzen, die Blöcke genannt werden, die über eine Kryptographie verknüpft sind. Kryptographie ist ein Verfahren, das die Datenkommunikation verschlüsselt und sichert, um zu verhindern, dass Dritte private Nachrichten lesen.

Die Blockchain-Technologie wird am häufigsten von Kryptowährungen verwendet. Diese Technologie wurde von Satoshi Nakamoto angepasst, um die Kryptowährung Bitcoin zu erstellen und zu implementieren. Die Blockchain ist ein verteiltes Ledger, das jedem zur Verfügung steht. Sobald die Daten an einem Ort aufgezeichnet wurden, werden sie nicht mehr verändert. Es funktioniert wie ein digitaler Notar mit Zeitstempel, um Manipulationen an Informationen zu vermeiden.

 

Unterschied zwischen dem Bankensystem und der Blockchain-Technologie

 

Ein Beispiel, wie Blockchain funktioniert, ist Wikipedia. Wikipedia ist eine dezentrale freie Enzyklopädie, die den Nutzern uneingeschränkt zugänglich ist. Jeder, der auf das Internet zugreifen kann, ist in der Lage einen Eintrag zu verfassen und zu aktualisieren. Alle Änderungen werden dabei transparent aufgezeichnet und für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht.

Ähnlich wie bei Wikipedia ist die Blockchain-Technologie auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Jeder, der möchte, kann die Details der Transaktion einsehen (z.B. Geldbetrag, Zeitstempel, Wallet-Adresse des Absenders, Zieladresse usw.). Die Technologie ist hochsicher, da es fast unmöglich ist, die Transaktionen zu manipulieren oder zu hacken. Es bietet den Benutzern die vollständige Transparenz darüber, wohin ihre Gelder fließen. Dabei ist es ein vollständig sicheres, authentifiziertes Instrument, das als Auditmechanismus fungieren kann und alle Transaktionen, die in der betreffenden Kette stattgefunden haben, aufzeichnet und detailliert. Darüber hinaus dauert der Geldtransfer mit der Blockchain nur wenige Minuten.

Das Bankwesen hingegen ist ein zentralisiertes Institut, bei dem ein Kerninstitut oder eine Gruppe von staatlich kontrollierten Instituten alle Transaktionen zentral verwaltet. In einem solchen System werden alle Daten auf einem zentralen Datenspeicher gespeichert, der nur dem Unternehmen zur Verfügung steht, dem es an transparenten Informationen fehlt, die der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Da es von einer einzigen Einheit kontrolliert wird, ist es offen für Hacking, Betrug, interne Systemfehler, Korruption und Datenmanipulation. Der Bankprozess ist zudem sehr kostspielig und langsam. 

 

Funktionsweise einer Blockchain

 

Eine Blockchain ist einfach gesagt eine Kette von Blöcken, die Informationen enthalten. Jeder Block hat einen kryptographischen Hash des vorherigen Blocks, einen Zeitstempel und Transaktionsdaten.

Obwohl der Aufbau simpel erscheint, sorgt genau diese Struktur dafür, dass die Blockchain effizient gegen Datenverfälschung gesichert wird.

Die Blockchain-Technologie ist ein offenes verteiltes Ledger, welches Transaktionen von zwei Parteien sicher und effizient erfassen kann.

Blockchains werden typischerweise von einem Peer-to-Peer-Netzwerk verwaltet, das gleichzeitig zusammenarbeitet, um komplexe mathematische Probleme zu lösen und neue Blöcke zu validieren. Einmal aufgezeichnet, können die Daten in einem bestimmten Block nicht rückwirkend aktualisiert werden, ohne alle nachfolgenden Blöcke zu ändern, was die Bestätigung der Mehrheit im Netzwerk erfordert. Dies ist der Hauptgrund, warum die Blockchain-Technologie sicher und nicht anfällig für Hacking ist.

 

Wie kann man eine Transaktionshistorie einer Blockchain lesen?

Alle Blockketten verwenden einen sogenannten Hash. Hashes sind eine lange Reihe von zufälligen Zeichenketten, die verwendet werden, um eine Transaktion zu verfolgen.

Mit der Verwendung von Transaktionshash oder einer Wallet-Adresse kann jeder die Details einer Transaktion überprüfen.

Innerhalb dieser Blockchain finden Sie die Wallet-Adresse des Absenders und die Ziel-Wallet-Adresse sowie den Betrag und die Gebühren einer Transaktion. Obwohl diese Daten für jeden einsehbar sind, ist es dennoch nicht möglich nachzuweisen, auf wen die Transaktion zurückzuführen ist.

Comment here